Frühjahr und Sommer bei Yoga Gastein

Meine Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer, rund um Yoga in Gastein.

Samstag, 12. Mai 2018:
108 Sonnengrußrunden 

Gemeinsam mit meiner guten Freundin Eva Panzl möchte ich für den 12.Mai 2018 zu einem gemeinsamen Üben von 108 Runden Sonnengruß einladen.

Wir üben 9 x 12 verschiedene Runden, meditativ begleitet:

    • sanft oder kraftvoll
    • mit Mantras oder Affirmationen
    • mit Pranayama oder im eigenen Atemfluss
    • immer mit Seele

Diese Übung ist für jeden geeignet, dem der Sonnengruß bekannt ist. Es übt  jeder nach seinem Können, mit der ihm eigenen Kraft und in der eigenen Energie.

Eine für jeden Yoga-Übenden ganz besondere Erfahrung.

Für Buchung und Info hier klicken

 

Freitag, 25.Mai bis Sonntag, 03. Juni:
Atme die Berge, Yogafrühling Gastein – Yogaurlaub bei Anke

Auch dieses Jahr gibt es während des Yogafrühling Gastein wieder  ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Yoga-Angebot in ganz Gastein.Yoga Tag bei mir im Garten

Ich freue mich ganz besonders, dass es uns diesmal gelungen ist auch in Dorfgastein jeden Tag eine öffentliche Yogaeinheit anbieten zu können, unter anderem: meditative Wanderungen, Yoga im Solarbad, Yoga-Walking, Yin Yoga.

Für alle, denen es nicht möglich ist einen teuren Yogaurlaub in der Ferne zu verbringen gibt es bei mir im Haus Kranabetter ein besonderes Angebot rund um die Yogatage in Gastein: Während deines Aufenthaltes im Haus Kranabetter gibt es 1 x am Tag, am Morgen oder am Abend eine gemeinsame Meditation, gemeinsames Pranayama oder, wenn das Wetter es zulässt, Sonnengruß im Freien. Tagsüber steht dir das öffentliche Programm der Yogatage zur Verfügung oder du genießt einfach beim Wandern oder Baden. Im Haus Kranabetter hast du freien Eintritt in das Solarbad Dorfgastein.

Für Buchung und Info hier klicken 

 

Donnerstag, 07. Juni 2018:
Detox auf Ayurvedisch mit heimischen Wildkräutern

„Dem Körper etwas Gutes tun, damit sich die Seele freut darin zu wohnen“

Gemeinsam mit Kräuterpädagogin Bettina Rieser möchte ich dich einladen einen ganzen Tag Körper, Geist und Seele zu verwöhnen.

Wir möchten gerne Anregungen mitgeben wie du  mit Anwendungen aus dem Ayurveda und heimischen Wildkräutern auch zu Hause jeden Tag dem Körper etwas Gutes tun kannst. Mit Anleitungen aus dem Ayurveda, Kräuter sammeln, verarbeiten, einfachem, entlastenden Essen und reinigender Meditation für die Seele wird es ein Wohlfühltag mit viel Information „zum Mitnehmen“.

Für Buchung und Info hier klicken

 

– Donnerstag, 14. Juni 2018:
Yoga und Kräuter auf der Alm

Die Umgebung rund um die Stoffalm in Dorfgastein ist ein wirklicher Kraftplatz und Yoga praktizieren an diesem wundervollem Ort etwas ganz Besonderes.

Wir werden dort einfache Übungsreihen praktizieren, die du auch zu Hause im Alltag umsetzen kannst.

Die Vegetation am Berg in unberührter Natur lädt uns ein die Wildkräuter, die wir finden, aus Ayurvedischer und Volksheilkundlicher Sicht zu betrachten.  Wir werden gemeinsam Kräuter Sammeln, und beim gemeinsamen Kochen zubereiten. Du lernst einfache  Rezepte nach yogischen Prinzipien kennen, die du als „Hausmannskost“ jederzeit zu Hause umsetzen kannst. Bettina zeigt dir wie du mit der Kraft der Wildkräuter das Prana dieser einfachen Gerichte noch erhöhen kannst und so deine Gesundheit mit einfachen Rezepten unterstützt.

Wir freuen uns schon jetzt auf diesen  Tag an einem ganz wunderbaren Ort der Kraft und Inspiration.

Für Buchung und Info hier klicken

 

Die neuen Kurse Winter/Frühjahr 2018

Das neue Jahr hat begonnen und auch das neue Programm von Yogagastein startet.

Die Termine, Preise und Veranstaltungsorte findet ihr hier: Yogakurse & Veranstaltungen.

Ich freue mich darauf  in den Kursen wieder gemeinsam Yoga praktizieren zu dürfen, denn:

  • Glücklich sein will gelernt sein!
  • Yoga schenkt uns viele bewährte Übungen um unser Leben so zu gestalten, dass wir der Freude, dem Lebensmut und der inneren Gelassenheit in uns den Boden bereiten. Durch unsere Übungspraxis können wir diese Qualitäten kultivieren.
  • Die meisten Menschen  kommen zum Yoga, wenn irgendetwas in Ihrem Leben in Ungleichgewicht geraten ist und sie infolgedessen zum Beispiel Nackenschmerzen haben, oder Mühe haben abzuschalten und zur Ruhe zu kommen.
  • Meistens hilft da nur üben. Unsere persönliche Übungspraxis ist etwas, auf das wir verlässlich zurückgreifen können, um wieder in unsere Mitte zu finden.

(Sätze von Anna Trökes aus dem Buch: Yoga-Kraft für die Seele)

Neuer Kurs bei Yoga Gastein: Yin Yoga

Yin Yoga ist ein regenerativer, ruhiger Yogastil, die Yogapositonen werden meist zwischen 3 – 5 Minuten gehalten. Dabei ist ein Loslassen jeglicher Muskelanspannung sehr wichtig. Ziel ist es,  auch die tieferen Schichten des Körpers zu erreichen: Die inneren Organe werden massiert, die Bänder, Sehnen, Knochen werden energetisiert, Blockaden werden aufgelöst, Bindegewebe, bzw. Faszien und Gelenke werden geschmeidig gehalten. Es werden Körperregionen erreicht, die sonst selten angesprochen werden. Yin Yoga wirkt stressreduzierend und regenerierend auf das Nervensystem. Yin Yoga stimuliert das Meridiansystem, bringt das Chi, unsere Lebensenergie in Fluss.

Der Fokus liegt auf der  Entspannung und auf dem Erspüren und Erfühlen der eigenen Bedürfnisse und der eigenen Grenzen. Ein tieferes  Verständnis für den Körper entsteht, aber auch ein Erkennen der eigenen Denk- und Verhaltensmuster. Yin Yoga entwickelt Achtsamkeit und Selbstmitgefühl und lehrt uns Beobachten ohne zu bewerten.

Yin Yoga ist die optimale Ergänzung zu anderen Yogastilen, die Aktivität, Kraft und Ausdauer aufbauen. Yin und Yang sollten immer im Gleichgewicht sein. Deshalb ist es ratsam nicht nur aktive Yogastile zu üben, aber auch nicht nur im Yin Yoga zu verbleiben.

Daher gibt es ab jetzt 14-tägig bei Yogagastein Yin Yoga  zum Ausgleich und zur Ergänzung für die „normale“ Yogapraxis. Eine wunderbare Möglichkeit Yin und Yang ins Gleichgewicht zu bringen.

Yin und Yang:

Männlich und weiblich, hart und weich, Himmel und Erde, Licht und Dunkel, Donner und Blitz, kalt und warm, gut und schlecht.

Das ist die Wechselwirkung der gegensätzlichen Prinzipien, die das Universum formen.

(Konfuzius)

Ps: Hier noch ein paar Fotos von der Yin Yoga Lehrer Ausbildung mit Tanja Seehofer. Es waren sehr intensive Tage.  Tanja ist eine fachlich sehr kompetente und menschlich sehr einfühlsame Lehrerin. (Auf die Fotos klicken zum vergrößern)

1 2 3 10